LWL: Mann soll zwei Kinder im Bus angesprochen haben – Polizei prüft Vorfall

Die Polizei prüft derzeit einen Vorfall, wonach ein unbekannter Mann am Mittwoch vergangener Woche zwei 7-jährige Jungen in einem Bus in Boizenburg angesprochen haben soll. Laut Aussagen eines der beiden Kinder, habe sich der Mann direkt nach seinem Zustieg in den Bus zu den beiden Jungs gesetzt und ihnen Süßigkeiten angeboten, die er aus einem Rucksack hervor holte. Die beiden Jungen hätten das Angebot ignoriert und seinen wenig später am Bahnhof aus dem Bus ausgestiegen und nach Hause gegangen. Der betreffende Mann soll schätzungsweise zwischen 40 und 50 Jahre alt und mit einer braunen Jacke sowie einer dunklen Hose bekleidet gewesen sein.

Der beschriebene Vorfall wird seither durch die Polizei geprüft, allerdings stützen sich alle Informationen gegenwärtig ausschließlich auf die Aussagen der beiden Jungen. Von daher werden Zeugen gesucht, die den Vorfall am Mittwoch gegen 11:30 Uhr im Bus der Linie 520 auf dem Weg zum Bahnhof beobachtet haben. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Boizenburg (Tel. 038847/ 6060) entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304