LWL: Mehrere Glätteunfälle auf den Straßen des Landkreises Ludwigslust-Parchim

Bei insgesamt 9 Glätteunfällen zwischen Montagabend und Dienstagmorgen sind auf den Straßen des Landkreises Ludwigslust-Parchim zwei Fahrzeugführer verletzt worden, einer davon schwer. In Wittenburg war am Dienstagmorgen ein Mann mit seinem Kleinkraftrad gestürzt, wobei sich der Fahrer leichte Verletzungen zuzog. Schwer verletzt wurde ein Autofahrer am Dienstagmorgen, als er bei Klein Laasch mit seinem PKW von der Fahrbahn abkam und gegen ein Hindernis prallte. Dabei ist sein PKW schwer beschädigt worden. Auf der Landesstraße zwischen Crivitz und Tramm prallte am Dienstagmorgen ein PKW gegen einen Straßenbaum. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, der Fahrer blieb unverletzt. Weitere Glätteunfälle, bei denen es zu Sachschäden kam, registrierte die Polizei bei Friedrichsruhe, Muchow, Pritzier, Pinnow sowie in Grabow und Parchim.

Angesichts des anhaltenden Winterwetters appelliert die Polizei an alle Fahrzeugführer, vorausschauend und vorsichtig zu fahren.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304