LWL: Autofahrerin stand offenbar unter Drogeneinfluss

Bei einer Verkehrskontrolle in Parchim hat die Polizei am Donnerstagnachmittag eine 23-jährige Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen, die einem Vortest zufolge unter Drogeneinwirkung stand. Der Vortest reagierte positiv auf Cannabis, Amphetamin, Kokain und Opiate. Der deutschen Fahrerin wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt und eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss aufgenommen. Zudem wurde der Frau eine Blutprobe entnommen und Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen sie erstattet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304