LWL: Polizei ermittelt nach Verkehrsunfall gegen Autofahrer

Nach dem Zusammenstoß zweier PKW am Sonntagnachmittag auf der B 5 bei Groß Krams hat die Polizei Strafanzeige gegen einen der beteiligten Autofahrer gestellt. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei einem 28-jährigen Fahrer einen Atemalkoholwert von 0,88 Promille fest. Zudem ist dieser Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der aus Rumänien stammende Mann ist aus diesen Gründen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt worden. Bei dem betreffenden Unfall, bei dem niemand verletzt wurde, ist ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro entstanden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304