POL-LWL: Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls

In einem Discounter in Neustadt-Glewe soll am frühen Samstagabend ein Ladendieb versucht haben, gewaltsam Lebensmittel und alkoholische Getränke zu entwenden. Zwei Mitarbeiterinnen des Lebensmittelgeschäfts stellten sich dem Täter beim Verlassen der Discounterfiliale in den Weg, worauf es zu einem Gerangel kam. Dabei kamen die Mitarbeiterinnen zu Fall und verletzten sich jeweils leicht. Jedoch gelang es den beiden Angestellten, dem Täter drei mit Lebensmitteln und alkoholischen Getränken gefüllte Tragetaschen zu entreißen. Der ca. 25 bis 30 Jahre alte Täter mit kurzen blonden Haaren, bei dem es sich augenscheinlich um einen Osteuropäer gehandelt haben soll, flüchtete daraufhin. Er war in Begleitung zweier Männer, die kurz vor ihm das Lebensmittelgeschäft verlassen hatten und an der Tür auf ihn warteten. Im Zuge der Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls bittet die Polizei in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110) nun um Hinweise zu den drei Männern, insbesondere zum Haupttäter. Der Vorfall ereignete sich gegen 17:30 Uhr im Discounter in der Laascher Straße. Zum Zeitpunkt des Vorfalls sollen sich mehrere Kunden im Geschäft aufgehalten haben.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de