LWL: Polizei beendet Partys wegen Corona-Regelverstöße

In Parchim und Wittenburg hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen jeweils private Partys beenden müssen, auf denen gegen die Corona- Regeln verstoßen wurde. So hatten 11 Personen aus mehreren unterschiedlichen Haushalten eine Feier in einem Parchimer Kleingarten veranstaltet, auf die die Polizei wegen überlauter Musik aufmerksam wurde. Gegen die Betreffenden im Alter von 15 bis 24 Jahren wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitsanzeigen aufgenommen.

Nach einem Hinweis hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen eine aus bis zu 15 Personen bestehende Privatfeier in Wittenburg beendet. Die Polizei stellte fest, dass die Feiernden aus mehreren unterschiedlichen Haushalten stammten und sich weder an Abstandsregeln hielten, noch einen Mund-Nasenschutz trugen. Gegen mehrere Betreffende im Alter von 20 bis 26 Jahren wurden Ordnungswidrigkeitsanzeigen aufgenommen, die nun an das zuständige Ordnungsamt zur weiteren Entscheidung bzw. Ahndung weitergeleitet werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304