LWL: Kind von freilaufenden Hund gebissen

In Blievenstorf ist ein 10-jähriger Junge am frühen Montagabend auf offener Straße von einem freilaufenden Hund (Labrador) gebissen worden. Das Kind erlitt dabei leichte Verletzungen am Rücken sowie an den Armen und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat noch am Abend den betreffenden Hundehalter ermitteln können und eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verstoßes gegen die Hundehalterverordnung aufgenommen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304