LWL: Polizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz

In Dümmer hat ein Projektil einer Luftdruckwaffe die Fassade eines Wohnhauses getroffen und diese dabei leicht beschädigt. Der Vorfall, der sich bereits am Mittwochmorgen ereignete, wurde der Polizei am Donnerstag mitgeteilt. Nach Angaben eines Hausbewohners, war dieser selbst Zeuge des Vorfalls, als das Projektil an ihm vorbeiflog und gegen die Fassade schlug. Einen Schützen konnte der Bewohner nicht feststellen. Es ist nicht auszuschließen, dass es sich um einen Querschläger gehandelt hat. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz, Sachbeschädigung und Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de