LWL: Schuppen brannte in Lübz nieder

In Lübz ist am Sonntagmorgen ein Geräteschuppen durch ein Feuer zerstört worden. In dem Schuppen befand sich unter anderem ein Rasentraktor, der ebenfalls durch den Brand vernichtet wurde. Der dabei entstandene Schaden wird ersten Schätzungen zufolge auf ca. 10.000 Euro beziffert. Die Brandursache ist derzeit noch nicht geklärt. Die Kriminalpolizei hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen. Die Freiwilligen Feuerwehr aus Gischow und Lübz kamen mit insgesamt 8 Einsatzfahrzeugen und 45 Kameraden zum Löscheinsatz.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de