LWL: Gartenhaus durch Feuer zerstört

In Zarrentin ist am späten Sonntagabend ein Gartenhaus durch ein Feuer zerstört worden. Dabei entstand ersten Schätzungen zufolge ein Schaden von ca. 50.000 Euro. Anwohner hatten kurz vor 23 Uhr den Brand in der Gartenstraße entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Gartenhaus bereits in voller Ausdehnung. Dabei handelte es sich um eine ca. 30 Quadratmeter große sogenannte Finnhütte. Neben den eigentlichen Löscharbeiten musste die Feuerwehr zudem ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gärten verhindern. Die Brandursache ist unterdessen noch nicht geklärt. Hierzu hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und den Brandort zwischenzeitlich untersucht. Ersten Erkenntnissen zufolge ist das Feuer vermutlich im Inneren des Gartenhauses ausgebrochen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de