LWL: Fahranfänger stand offenbar unter Drogeneinfluss

Bei einer Verkehrskontrolle in Lübz hat die Polizei am Dienstagabend im Auto eines 18-jährigen Fahranfängers eine geringe Menge Betäubungsmittel sowie einen Teleskopschlagstock und eine Luftdruckwaffe entdeckt. Zudem stand der aus der Region stammende Fahrer einem Vortest zufolge unter Einwirkung von Cannabisprodukten. Das aufgefundene Rauschgift wurde sichergestellt und Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet. Zudem hat die Polizei auch die Luftdruckpistole sowie den Schlagstock sichergestellt, da der junge Fahrer keinen sogenannten kleinen Waffenschein besitzt. Auch für die Fahrt unter Drogeneinwirkung wird er sich verantworten müssen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de