LWL: Feuer verursacht mehrere Zehntausend Euro Sachschaden

Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Ludwigslust hat am Sonntagabend ersten Schätzungen zufolge einen Gesamtschaden von mehreren Zehntausend Euro verursacht, Personen wurden nicht verletzt. Das Feuer brach gegen 19 Uhr im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aus. Der Mieter der betreffenden Wohnung hatte es im Schlafzimmer entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. Zwischenzeitlich retteten sich sämtliche Bewohner des Hauses ins Freie. Die Feuerwehren aus Ludwigslust und Techentin löschten das Feuer anschließend. Insbesondere das Schlafzimmer wurde durch den Brand erheblich beschädigt. Im Zuge der Ermittlung zur Brandursache geht die Polizei derzeit davon aus, dass der Drucker eines Computers aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten war und das Feuer ausgelöst hat.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de