LWL: Gestohlenes Wohnmobil wiederaufgefunden

Stolpe (ots)

Ein bereits am 18.01.2019 in Hamburg gestohlenes Wohnmobil konnte am Sonntagvormittag durch Beamte des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Stolpe an der A24 wiederaufgefunden werden.

Das Fahrzeug der Marke Fiat wurde durch die Beamten auf dem Standstreifen der Autobahn 24 in Richtung Berlin festgestellt. Es wurde dort durch unbekannte Täter mit eingeschaltetem Tagfahrlicht und Warnblinkanlage zurückgelassen. Ein Fahrzeugführer war bei Eintreffen der Beamten nicht mehr vor Ort.

Bei genauerem Hinsehen fiel den Polizisten auf, dass an dem Zündschloss des Fahrzeuges offensichtlich gewaltsam manipuliert worden war. Die Beamten prüften die Kennzeichen des Fahrzeuges ab. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um Totalfälschungen handelte. Daraufhin wurde dann die Fahrzeugidentifikationsnummer überprüft. Diese Abfrage ergab, dass das Fahrzeug bereits vor über einem Monat in Hamburg als gestohlen gemeldet und zur Sachfahndung ausgeschrieben wurde.

Die sofortige Suche nach dem oder den unbekannten Tätern, bei der auch der Polizeihubschrauber und ein Fährtensuchhund eingesetzt waren, blieb bisher ergebnislos.

Die Polizei ließ das Fahrzeug zur kriminaltechnischen Untersuchung sicherstellen. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer hat im Verlauf des Sonntagvormittags Beobachtungen gemacht, die zur Auffindung der Täter beitragen können?

Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle oder die Internetwache www.polizei.mvnet.de entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Julia Staude
Telefon: 03874/411 305
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Updated: 25/02/2019 — 15:19