GÜ: Kraftstoffdiebstähle nehmen zu

Unbekannte Täter entwendeten am vergangenen Wochenende aus abgestellten Fahrzeugen insgesamt mehr als 800 Liter Diesel. Während in Bad Doberan zwei Bagger und ein Radlader Ziel der kriminellen Handlungen waren, wurden in Güstrow und Satow jeweils abgestellte LKW angegriffen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den o. a. Sachverhalten geben können werden gebeten, sich unter der Rufnummer 03843 – 2660 mit der Polizei in Güstrow in Verbindung zu setzen.

Nico Findeklee

EPHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de