GÜ: Auto kommt auf der A19 von der Fahrbahn ab und überschlägt sich

Am 23.02.2022 gegen 14:23 Uhr ereignete sich zwischen der AS Krakow am See und Güstrow Süd, Fahrtrichtung Rostock, ein Verkehrsunfall. Der 27 jährige Fahrer eines Mercedes verlor aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb ca. 10 m weiter in einer Böschung auf dem Dach liegen. Die beiden 27- und 25-jährigen Insassen konnten das Fahrzeug eigenständig verlassen und wurden nach einer ersten medizinischen Versorgung an der Unfallstelle zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Pkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Für den Zeitraum der Bergung wurde die Lastspur gesperrt. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. Die beiden am Unfall beteiligten Personen haben die deutsche Staatsangehörigkeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de