GÜ: LKW mit Anhänger fährt auf winterglatter Fahrbahn in Leitplanke

Auf der A19, Fahrtrichtung Rostock, Höhe Anschlussstelle Linstow, ist am 20.01.2022 gegen 07:20 Uhr der 58jährige deutsche Fahrer eines LKW mit Anhänger unterwegs. Vermutlich hat er die Fahrbahnverhältnisse etwas unterschätzt und kommt mit seinem Gespann ins Schlingern. Dadurch fährt er mit dem Gespann nach links in die Mittelschutzplanke und kommt quer zur Fahrbahn zum Stehen. Durch die Drehung reißt der Anhänger ab und rutscht gut drei Meter weiter, kippt um und bleibt auf dem Standstreifen liegen. Zur Unfallaufnahme und Bergung wurde eine Vollsperrung eingerichtet, die wohl noch bis 14:00 Uhr andauern wird. Zeitweise kam es wegen des Unfalls auf der A19 zu einem Rückstau von fünf Kilometern. Die Autobahnmeisterei wurde zur Herstellung der Verkehrssicherheit in dem Bereich hinzugezogen. Der Sachschaden wird auf 42.000 Euro geschätzt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de