POL-GÜ: werer Verkehrsunfall auf der B 104 bei Vietgest

Güstrow (ots)

Am frühen Donnerstagmorgen kam es auf der B 104 an der Autobahnauffahrt Güstrow Süd zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 58jährige Fahrer eines LKW Mercedes kam aus Richtung Teterow und wollte auf die BAB19 auffahren. Aus bisher unbekannter Ursache kam er dabei in den Gegenverkehr. Die 18jährige Fahrerin eines entgegen kommenden PKW VW Golf konnte dem LKW nicht mehr ausweichen und fuhr in dessen Seite. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und wurden mit Rettungsfahrzeugen ins Krankenhaus verbracht. Die ausgelösten Airbags verhinderten hier schlimmere Verletzungen. Während der Versorgung der Verletzten, die Bergung der Fahrzeuge, die Unfallaufnahme und die anschließende Fahrbahnreinigung war die B104 voll gesperrt, der Verkehr musste über Hoppenrade umgeleitet werden. Rückstau gab es infolge des Unfalls auch auf der BAB19 in Richtung Berlin. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, die Schadenshöhe wird durch die Polizei auf 30 Tausend Euro geschätzt.

i.A. Olaf Gärtner

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de