GÜ: Mehrere Firmen im Bereich des Polizeireviers Teterow angegriffen

Mehrere Firmen im Bereich des Polizeireviers Teterow angegriffen

In der Nacht vom Donnerstag auf den Freitag kam es im Bereich des Polizeireviers Teterow zu mehreren Einbrüchen in Firmen.

Im Bereich des Gwerbegebiets Am Kellerholz wurden zuerst auf dem Gelände eines Baumarktes die amtlichen Kennzeichen von zwei Fahrzeugen entwendet. Wenig später wurden vom Gelände eines in der Nähe befindlichen Autohauses drei gebrauchte weiße bzw. silberne VW Transporter entwendet. Ob diese Taten im Zusammenhang stehen, ermittelt nun die Kriminalpolizei in Teterow. Insgesamt entstand hier ein Schaden von ca. 37 Tausend Euro.

In der gleichen Nacht wurde in Gnoien in eine Kfz-Werkstatt eingebrochen. Die Täter brachen hier die Werkhalle auf und entwendeten daraus hochwertige Werkzeuge, Material und Bargeld im Gesamtwert von ca. 20 Tausend Euro. Auch hier hat die Kriminalpolizei die Ermmittlungen übernommen.

Bürger, welchen in der Nähe oder im weiteren Verlauf verdächtige Umstände aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Polizei in Teterow, Tel. 03996-1560 in Verbindung zu setzen.

Olaf Gärtner Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306

Updated: 22. Januar 2021 — 18:15