GÜ: Enkeltrick – Anrufer hatten keinen Erfolg

~Bei der Polizei im Landkreis Rostock wurden gestern über 15 Anzeigen wegen des versuchten Enkeltricks aufgenommen. Es wurden unterschiedliche Sachverhalte geschildert. In den meisten ging es um vermeintliche Unfälle und nun benötige man Geld für die Schadensregulierung. In der Mehrheit der Fälle haben die Angerufenen den Schwindel erkannt, aufgelegt und die Polizei informiert. Aber auch aufmerksame Taxifahrer und Bankmitarbeiterinnen haben dafür gesorgt, dass es zu keiner Geldübergabe gekommen ist.

Die Polizei bedankt sich für die Aufmerksamkeit und möchte dennoch erneut vor Betrügern am Telefon warnen.

Seien sie misstrauisch bei unbekannten Anrufern! Machen Sie keine Angaben zu persönlichen und finanziellen Verhältnissen am Telefon! Übergeben Sie kein Geld an Unbekannte! Wenn Sie Zweifel an einem Anrufer haben, beenden Sie das Gespräch! Rufen Sie die Polizei! Reden Sie mit Bekannten, Verwandten und Angehörigen über die unterschiedlichen Facetten des sogenannten Enkeltricks!~

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306