NB: Motorradfahrer stirbt bei Überholmanöver auf der Insel Rügen

Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen der Landstraße 30 und der Ortschaft Polkvitz (Insel Rügen) wollte am 26.05.2022, 11.35 Uhr ein 32-jähriger Kradfahrer mit seiner Yamaha einen PKW Opel überholen. Dabei streifte er den Opel, verlor die Kontrolle über sein Krad und prallte mit einen entgegenkommenden PKW Audi zusammen. Der Motorradfahrer von der Insel Rügen starb noch an der Unfallstelle, zwei Insassen des PKW Audi kamen mit Verletzungen in eine Klinik. Der Sachschaden bleibt zu ermitteln. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter der DEKRA zur Unterstützung bei der Unfallaufnahme eingesetzt. Die Straße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Mit freundlichen Grüßen

EPHK Rüdiger Ochlast
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1-Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de