Berlin: Motorradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 04.06.2020
Lichtenberg
Nr. 1380
Gestern Abend erlitt eine Motorradfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Lichtenberg schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge soll die 28-Jährige gegen 18.30 Uhr mit ihrer Honda die Hubertusstraße in Richtung Rüdigerstraße befahren haben, um in eine Einfahrt zu gelangen. Beim Überqueren der Rüdigerstraße kam es zu einem Zusammenstoß mit einer 57 Jahre alten Autofahrerin, die mit ihrem Smart die Rüdigerstraße in Richtung Atzpodienstraße befuhr. Die Zweiradfahrerin zog sich dabei schwere Becken- und Rumpfverletzungen zu, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden müssen. Die Smart-Fahrerin erlitt einen Schock, blieb ansonsten aber unverletzt. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 6 übernahm die weiteren Ermittlungen.