Berlin: Körperverletzung und Beleidigung

Polizeimeldung vom 08.05.2020
Friedrichshain-Kreuzberg
Nr. 1123
Gestern Vormittag hat ein Unbekannter versucht einer Frau in Kreuzberg das Kopftuch vom Kopf zu reißen. Gegen 11.30 Uhr stand die 19-Jährige in einer Schlange in einem Kosmetik-Discounter in der Friedrichstraße an, als der Mann an Ihr Kopftuch griff und so stark daran zog, dass die junge Frau kaum Luft bekam. Während er an dem Kopftuch zog soll er die Frau rassistisch beleidigt haben. Ihre 22-jährige Freundin und ein gleichaltriger Sicherheitsmitarbeiter eilten zu Hilfe. Der Unbekannte ließ daraufhin von der Frau ab und entkam. Der polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt führt nun die Ermittlungen wegen Körperverletzung und der rassistischen Beleidigung.