Berlin: Drei Verletzte bei Unfall

Polizeimeldung vom 03.05.2020
Neukölln
Nr. 1067
Bei einem Unfall gestern Nachmittag in Rudow sind eine Frau und zwei Männer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 73-Jähriger gegen 14.45 Uhr mit seinem Mercedes die Neuköllner Straße in Richtung Bildhauerweg, bog links in die Stubenrauchstraße ab und stieß dabei mit einem entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten BVG-Bus der Linie 171 zusammen, der in Richtung Fritz-Erler-Allee fuhr. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Autofahrer Rumpfverletzungen, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurden, und seine 70-jährige Ehefrau, die im Auto auf dem Beifahrersitz saß, Arm- und Kopfverletzungen. Sie wurde von Rettungskräften zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 37 Jahre alte Busfahrer kam mit einem Schock zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 hat die Unfallbearbeitung übernommen.