Berlin: Von mehreren Personen attackiert und verletzt

Polizeimeldung vom 29.04.2020
Mitte
Nr. 1024
Bei einer Auseinandersetzung gestern Abend in Mitte wurde ein 24-Jähriger leicht verletzt. Nach eigenen Angaben fragte dieser gegen 21.50 Uhr auf dem Gehweg der Burgstraße Ecke Henriette-Herz-Platz eine Gruppe von drei Männern nach einer Wegbeschreibung. Als er weiterlief, soll er von der Gruppe angegriffen und auf den Hinterkopf geschlagen worden sein. Daraufhin ging er zu Boden. Am Boden liegend sollen die Angreifer weiter auf ihn eingeschlagen haben. Als er wieder aufstehen konnte und zu flüchten versuchte, soll einer der Angreifer mit einem unbekannten Gegenstand mehrfach in den Oberschenkel des Geschädigten gestochen haben. Anschließend flüchteten die Personen in Richtung der Karl-Liebknecht-Straße und blieben unbekannt. Der Geschädigte wurde mit Gesichts- und oberflächlichen Stichverletzungen durch einen zum Ort gerufenen Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er ambulant behandelt wurde. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 übernahm die weiteren Ermittlungen.