Berlin: Spätkauf überfallen

Polizeimeldung vom 16.04.2020
Mitte
Nr. 0892
Gestern Nacht versuchte ein Unbekannter einen Spätkauf in Tiergarten zu überfallen. Ersten Ermittlungen zufolge soll ein Mann gegen 23 Uhr den Laden in der Gabriele-Tergit-Promenade betreten haben. Er hielt dabei ein Messer in der Hand, ging zielgerichtet hinter den Verkaufstresen und forderte vom 40–jährigen Mitarbeiter die Öffnung der Kasse. Dabei stach er mit dem Messer in Richtung des Mitarbeitenden. Es kam zu einem Gerangel, bei dem der Mitarbeiter sich Schnittverletzungen an der Hand zuzog. Nachdem ein weiterer Kunde den Spätkauf betrat, flüchtete der unbekannte Täter ohne Beute. Ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 2 übernimmt die weiteren Ermittlungen.