Berlin: Seniorin im Bus gestürzt und schwer verletzt

Polizeimeldung vom 16.04.2020
Lichtenberg
Nr. 0898
Gestern Abend verletzte sich eine Seniorin nach einem Sturz in einem Linienbus in Rummelsburg. Gegen 19.25 Uhr fuhr ein 51-jähriger Busfahrer mit seinem Bus aus der Einbecker Straße in die Kreuzung Einbecker Straße / Skandinavische Straße / Weitlingstraße ein. Dabei soll er einen unbekannt gebliebenen Krankenwagen der Berliner Feuerwehr, der mit Blaulicht und Martinshorn aus der Skandinavischen Straße in Richtung der Weitlingstraße in die Kreuzung einfuhr, gesehen haben. Um dem Rettungswagen die Vorfahrt zu gewähren, bremste der Busfahrer stark ab. Auf Grund dessen soll die 72-jährige Frau im Bus gestürzt und einen Oberschenkelhalsbruch erlitten haben. Die Verletzte wurde durch einen zum Ort gerufenen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär behandelt wird.