Berlin: Senior bei Raub verletzt

Polizeimeldung vom 09.04.2020
Neukölln
Nr. 0839
Gestern Abend wurde in Britz ein 71-jähriger Mann bei einem Raub verletzt. Gegen 18.15 Uhr versuchte ein Mann in der Fritz-Reuter-Allee auf seinem Fahrrad beim Vorbeifahren dem 71-Jährigen seinen mit Lebensmitteln gefüllten Beutel, den er in der Hand hielt, zu entreißen. Da der Senior den Beutel nicht losließ, stürzten er und der mutmaßliche Räuber zu Boden. Anschließend nahm der Täter den Beutel des Geschädigten an sich und flüchtete unerkannt mit seinem Fahrrad in Richtung des Bruno-Taut-Rings. Der 71-jährige Mann zog sich bei dem Sturz eine Rippenfraktur zu. Hinzugerufene Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde. Die weiteren Ermittlungen übernahm das Raubkommissariat der Polizeidirektion 4.