LWL: Drei Verkehrsunfälle auf der BAB 24 bei Starkregen

Bei Starkregen ereigneten sich am Donnerstagmorgen auf der BAB 24 drei Verkehrsunfälle, bei denen ein Autofahrer leicht verletzt wurde. Nahe Wittenburg geriet ein Auto plötzlich ins Schleudern, das sich daraufhin überschlug. Der betreffende Fahrer wurde leicht verletzt und musste anschließend vor Ort medizinisch behandelt werden. Fast zeitgleich ereigneten sich entlang der BAB 24 zwei weitere Unfälle. Nahe Bandenitz geriet bei Starkregen ein PKW außer Kontrolle, der anschließend gleich zweimal gegen Schutzplanken prallte. Der geschätzte Gesamtschaden bei dieser Kollision wurde zunächst auf 27.000 Euro beziffert. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich nahe Wöbbelin, als ein PKW ebenfalls ins Schleudern geriet und gegen eine Schutzplanke fuhr. Auch in diesem Fall entstand ein Sachschaden in Höhe von über 20.000 Euro. Die betreffenden Unfallautos mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304