ANK: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten bei Hammer a. d. Uecker

Bei einem Verkehrsunfall auf der L 32 zwischen der B 109 und Hammer a. d. Uecker sind gestern Abend (05.04.2022, 17:30 Uhr) zwei Personen verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist der 26-jährige Fahrer eines Renault durch überhöhte Geschwindigkeit in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gefahren. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Stehen. Der Fahrer und sein 25-jähriger Beifahrer wurden dabei leicht verletzt und mussten durch Rettungskräfte ins Krankenhaus Ueckermünde gebracht werden. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Beide Personen haben die deutsche Staatsangehörigkeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Andrej Krosse
Telefon: 03971 251-3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de