ANK: Erneut Diebstahl von Autorädern in Penkun

Erneut sind in Penkun Räder von Autos gestohlen worden. In der vergangenen Nacht (24.03.2022 bis 25.03.2022) haben unbekannte Diebe zwei Renaults in der Straße „Am Bahnhof“ in Penkun aufgebockt, die Radmuttern gelöst, jeweils alle vier Räder abmontiert und anschließend gestohlen. Hier ist ein Schaden von ca. 3.000 Euro entstanden.

Zu einem weiteren Fall kam es in der Werner-von-der-Schulenburg-Straße in Penkun. Hier hatten es die Unbekannten auf einen Citroen abgesehen und ebenfalls alle vier Räder gestohlen, wodurch ein Schaden von etwa 1.500 Euro entstand.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls aufgenommen und sucht nun Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei in Pasewalk unter der Telefonnummer 03973 220-224 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Andrej Krosse
Telefon: 03971 251-3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de