ANK: Diebstahl einer Abgasanlage von einem PKW in Strasburg

Am frühen Donnerstagmorgen (17.03.2022) wurde der Polizei in Pasewalk gemeldet, dass an einem PKW eine komplette Abgasanlage entwendet wurde. Der Diebstahl ereignete sich in der Nacht von Mittwoch (16.03.2022) auf Donnerstag (17.03.2022) in Strasburg im Ortsteil Linchenshöh.

Die 40-jährige Geschädigte hatte sich bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass unbekannte Täter in der Nacht die Abgasanlage von ihrem 22 Jahre alten 3-er BMW gestohlen haben. Die Täter hatten das Fahrzeug auf Steinen vor einem Mehrfamilienhaus aufgebockt und anschließend die Abgasanlage, samt Katalysator u. Schalldämpfer, hinter dem Krümmer abgeflext u. entwendet. Bei dem Diebstahl ist ein Schaden von ca. 1000 Euro entstanden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeihauptrevier in Pasewalk unter 03973 220 224 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Bereits gestern wurden der Polizei ähnliche Diebstähle in Storkow und Penkun gemeldet. Dort hatten unbekannte Täter jeweils die vier Kompletträder von zwei Fahrzeugen entwendet. Im Schutze der Dunkelheit bockten die Diebe einen Volvo und einen Mitsubishi auf Steinen und Holzklötzen auf, entfernten alle Radmuttern und entwendeten anschließend alle vier Räder der PKW. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3700 Euro. ( ursprüngliche Meldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108768/5172092 )

Wie die Polizei in Brandenburg mitteilte kam es auch dort zu ähnlichen Fällen. In den Dörfern Milow und Göritz, die sich im brandenburgischen Landkreis Uckermark befinden, wurden im gleichen Tatzeitraum alle vier Räder von einem PKW VW und einem Audi entwendet. Hier wurden die Fahrzeuge ebenfalls mit Steinen bzw. Holzplatten aufgebockt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Ben Tuschy
Telefon: 03971 251-3040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de