ANK: Rad-Harvester fährt auf PKW auf – 20.000 Euro Schaden

In Eggesin ist am Freitagvormittag, gegen 09:40 Uhr, der Fahrer eines John Deere Rad-Harverster ( selbstfahrende Arbeitsmaschine) auf einen PKW Seat aufgefahren.

Der Seat, indem eine 53-jährige Fahrerin und ihr 58-jähriger Beifahrer saßen, wollte in Fahrtrichtung Hintersee von der Stettiner Straße aus nach rechts abbiegen. Dazu musste die Fahrerin mit ihrem PKW verkehrsbedingt auf der Straße halten. Der hinter dem Seat fahrende 54-jährige Fahrzeugführer des Harvesters übersah dabei, dass der PKW vor ihm angehalten hatte und fuhr auf diesen auf.

Bei dem Zusammenstoß wurden keine Personen verletzt, allerdings entstand am Seat einen Schaden von ca. 20.000 Euro, da dieser im hinteren Fahrzeugbereich von den großen Rädern des Harvesters teilweise überrollt wurde. Der PKW Seat war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle geborgen werden. Am Harvester selbst war kein Schaden entstanden.

Alle Beteiligten hatten die deutsche Staatsbürgerschaft und stammen aus der Region.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Ben Tuschy
Telefon: 03971 251-3040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de