ANK: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten auf der B 109 in Greifswald

Heute Morgen (25.01.2022, 07:50 Uhr) kam es auf der Anklamer Landstraße in Greifswald auf Höhe der Einmündung zur Daniel-Teßmann-Straße (B 109) zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen und zwei Verletzten. Nach ersten Informationen der Polizei fuhr der 67-jährige Fahrer eines PKW Dacia aus bisher unbekannter Ursache auf einen vor ihm wartenden PKW BMW auf, der in der weiteren Folge auf den davor stehenden PKW Renault geschoben wurde. Der Dacia-Fahrer wurde schwer verletzt und musste durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht werden. Der 23-jährige BMW-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Fahrer des Renault, ein 56-jähriger Mann, blieb unverletzt.

Der Gesamtschaden wird auf 9.000 Euro geschätzt. Der Dacia war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zur Beseitigung auslaufender Betriebsstoffe kam zusätzlich die Feuerwehr zum Einsatz. Alle Personen hatten die deutsche Staatsangehörigkeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Andrej Krosse
Telefon: 03971 251-3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de