ANK: Einbruchsdiebstahl in Einfamilienhaus in Pudagla

In der vergangenen Nacht kam es zwischen 01.00 und 07.45 Uhr (21. Januar 2021) zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Wiesenstraße in Pudagla. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei haben sich die bislang unbekannten Täter Zutritt zum Gebäude verschafft und entwendeten Bargeld im vierstelligen Bereich sowie auch technische Geräte. Ein Sachschaden ist derzeit noch nicht bezifferbar, es entstand jedoch ein Stehlschaden von über 6.000 Euro.

Der Kriminaldauerdienst war zur Spurensicherung im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Heringsdorf unter 038378-2790, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Die Polizei rät:

– Schließen Sie Ihre Haustür immer ab.
– Lassen Sie Ihre Fenster sowie auch Balkon- und Terrassentüren
nicht unbeaufsichtigt angekippt – gekippte Fenster sind offene
Fenster!
– Verstecken Sie Ihre Schlüssel niemals draußen.
– Wechseln Sie bei Schlüsselverlust den Schließzylinder aus.
– Geben Sie niemals Hinweise auf Ihre Abwesenheit – auch nicht auf
Social Media.
– Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem
Nachbargrundstück.
– Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die
Polizei.
Zusätzlich empfiehlt die Polizei eine mechanische Sicherung aller Fenster und Türen, damit ungebetene Gäste erst gar nicht hineinkommen. Ergänzende Sicherheit bietet zum Beispiel eine Einbruch- und Überfall-Meldeanlage. Damit werden Einbruchsversuche automatisch gemeldet und man kann den Alarm bei Gefahr auch selbst auslösen. Mehr Tipps zur Einbruchsicherung Ihres Zuhauses erhalten Sie auch unter www.k-einbruch.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Katrin Kleedehn
Telefon: 039712513040