POL-ANK: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Autofahrerin

Heute Nachmittag (18. November 2020, gegen 14.00 Uhr) ereignete sich auf der L 35 ein Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin schwer verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen befuhr die 66-jährige Deutsche mit ihrem Audi die Landesstraße aus Richtung Völschow kommend in Richtung Jarmen. Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Beschwerden kam die Frau nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte im Anschluss mit mehreren Straßenbäumen, überschlug sich und kam anschließend im Straßengraben zum Stehen. Dadurch wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Greifswald gebracht werden musste. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 25.000 Euro. Die L 35 musste für kurze Zeit voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Katrin Kleedehn
Telefon: 039712513040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de