ANK: Nachmeldung zum Brand auf dem Gelände eines Holzverarbeitungsbetriebes in Loitz

Wie das Polizeipräsidium Neubrandenburg heute Morgen mitteilte, kam es am 02.06.2020, 18:20 Uhr auf dem Gelände eines holzverarbeitenden Betriebes in Loitz zu einem Brand (Pressemitteilung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4612344).

Im Rahmen der Ermittlungen kam heute ein Brandursachenermittler zum Einsatz. Nach Abschluss dessen Arbeit vor Ort ist die Brandursache zunächst weiterhin unklar. Des Weiteren stellte sich durch die Ermittlungen der Kriminalpolizei und der erneuten Befragung des Eigentümers heraus, dass der entstandene Sachschaden deutlich höher ist als zunächst angenommen. Der Schaden wird derzeit auf circa 1,5 Millionen Euro geschätzt und kommt vor allem durch die erhebliche Beschädigung mehrerer Gebäude zustande.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Andrej Krosse
Telefon: 03971 251-3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de