LWL: Verkehrsunfall auf der Landesstraße 09 bei Crivitz (Ergänzung)

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag auf der Landesstraße 09 bei Crivitz (wir informierten) dauern die Ermittlungen zur genauen Unfallursache weiterhin an. Gegen 11:30 Uhr beabsichtigte der Fahrer eines PKW ersten Erkenntnissen zufolge aus einer Nebenstraße kommend nach rechts auf die Landesstraße 09 einzufahren. Dabei übersah er vermutlich einen im Überholvorgang befindlichen Transporter der Marke Fiat. Beide Fahrzeuge stießen zusammen und der Transporter kam in weiterer Folge nach rechts von der Straße ab und prallte dort frontal gegen einen Straßenbaum. Der 23-jährige Fahrzeugführer des Fiat wurde dabei leicht verletzt. Eintreffende Rettungskräfte brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus. Am Transporter entstand wirtschaftlicher Totalschaden, er wurde anschließend an die Unfallaufnahme von der Unfallstelle geborgen. Der Fahrzeugführer des PKW, dessen Alter bisher noch unbekannt ist, blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 25.000EUR Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergung des Transporters kam es auf der Landesstraße 09 zwischenzeitlich zu einer Vollsperrung. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Julia Staude
Telefon: 03874/411 305
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de

Menü schließen