NB: Verkehrsbeeinträchtigungen im Stadtgebiet von Anklam durch eine größere Dieselspur

Anklam (ots)

In den Vormittagsstunden des 02.11.2019 gingen im Polizeirevier
Anklam mehrere Hinweise auf eine Dieselspur im Stadtzentrum von
Anklam ein. Durch Einsatzkräfte des Polizeirevieres wurde der Bereich
des Stadtzentrums abgeprüft. Dabei stellten diese eine Dieselspur in
den Bereichen Demminer Straße, Markt, Steinstraße, Ravelienstraße,
Peenestraße und Pasewalker Straße fest. In der Folge wurden die
betroffenen Bereiche für den Fahrzeugverkehr durch Einsatzkräfte von
Polizei und Feuerwehr gesperrt. Eine Reinigung der Straßenzüge durch
eine Reinigungsfirma wurde veranlasst. Während der Reinigung mussten
die einzelnen Bereich für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.
Hierdurch kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Stadtzentrum von
Anklam. Zum Zeitpunkt der Berichterstattung dauerten die
Reinigungsmaßnahmen noch an.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Menü schließen