Berlin: Verkehrsunfall auf der BAB 113 – Frau schwer verletzt

Polizeimeldung vom 02.11.2019
Treptow-Köpenick
Nr.2624
Gestern Abend kam es auf der Bundesautobahn 113 in Baumschulenweg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Auto. Bisherigen Erkenntnissen zufolge fuhr der 62-jährige LKW-Fahrer gegen 19 Uhr stadtauswärts auf dem mittleren von drei Fahrstreifen. In Höhe der Autobahnausfahrt Johannisthaler Chaussee soll der Mann dann auf den rechten Fahrstreifen gewechselt und dabei einen neben ihm fahrenden Mercedes Benz übersehen haben. Der LKW soll dabei das Auto seitlich im hinteren Bereich berührt haben, sodass dieses sich vor den LKW drehte und dieser das Auto vor sich her schob. Die 75-jährige Autofahrerin kam mit Rumpfverletzungen in ein Krankenhaus, wo sie zur stationären Behandlung verblieb. Der rechte und mittlere Fahrstreifen der BAB 113 wurde zum Zwecke der Unfallaufnahme zwischen 19 und 20 Uhr gesperrt.

 

Menü schließen