ANK: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 109

Pasewalk (ots)

Am heutigen Morgen (25. Oktober 2019) gegen 7.30 Uhr ereignete sich auf der B 109 bei Belling ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Verkehrsteilnehmer schwer verletzt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen fuhren mehrere Autos aus Pasewalk kommend in Richtung Belling. Auf Höhe eines Bahnüberganges beabsichtigte der 30-jährige Fahrer eines VW Passat, den vor ihm fahrenden Skoda zu überholen. Auch dieser beabsichtige, das vor ihm fahrende Fahrzeug zu überholen. In der Folge kam es zur seitlichen Berührung der beiden Autos. Ebenso kam es mit einem dritten Fahrzeug zu einem Zusammenstoß. Der VW Passat kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Dabei zog sich der 30-Jährige so schwere Verletzungen zu, dass er durch einen Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Greifswald gebracht wurde.

Die anderen Fahrzeuginsassen – darunter auch ein 3-jähriges Kind im dritten Fahrzeug – blieben unverletzt. Der entstandene Schaden wird derzeit auf 6.000 Euro geschätzt. Die B 109 musste fast drei Stunden voll gesperrt werden. Ein Sachverständiger der DEKRA sowie auch ein Seelsorger waren ebenso vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Katrin Kleedehn
Telefon: 039712513040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Menü schließen