IM-MV: Verkehrssicherheitskampagne „Fahren.Ankommen.LEBEN!“ für den DEKRA-Award nominiert Innenminister Lorenz Caffier gratuliert der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern

Foto: Landespolizei M-V

Die Verkehrssicherheitskampagne “ Fahren.Ankommen.LEBEN!“ der Landespolizei M-V ist für den diesjährigen DEKRA-Award in der Kategorie „Sicherheit im Verkehr“ nominiert. Die DEKRA verleiht heute diese Auszeichnung für herausragende Konzepte, Initiativen oder Prozesse in den Bereichen „Sicherheit im Verkehr“, „Sicherheit bei der Arbeit“ und „Sicherheit zu Hause“.

Innenminister Lorenz Caffier: „Schon die Nominierung für den DEKRA-Award 2019 ist ein voller Erfolg und Anerkennung für die gute Verkehrspräventionsarbeit unserer Landespolizei.“

Unter dem Motto „Wir blitzen für Ihr Leben gern!“ begleitet diese Kampagne die themenorientierten Verkehrskontrollen sowie andere Maßnahmen der Verkehrssicherheitsarbeit der Landepolizei und macht Verkehrsteilnehmer so auf die Hauptunfallursachen aufmerksam.

„Verkehrserziehung beginnt im Kopf. Diese Kampagne ist mittlerweile fester Bestandteil der Verkehrssicherheitsarbeit der Landespolizei. Das Motto „Fahren.Ankommen.LEBEN!“ hat sich bereits fest in den Köpfen der Menschen verankert und trägt dazu bei, uns alle wieder wachzurütteln und aufmerksamer zu werden. Diese Nominierung ist mehr als verdient“, so Innenminister Lorenz Caffier.

Linktipp: https://www.dekra-award.de/de/startseite/

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
Dörte Lembke
Telefon: 0385/588-2008
E-Mail: Doerte.Lembke@im.mv-regierung.de

Menü schließen