LWL: Flüchtiger Autofahrer überschlägt sich mit PKW

Zarrentin (ots)

Bereits am Dienstagabend hat sich ein 32-jähriger Autofahrer auf seiner Flucht vor der Polizei nahe Zarrentin mit seinem PKW überschlagen und sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann hatte zuvor die Anhaltesignale der Polizei ignoriert und war mit seinem PS- starken PKW davongefahren. Wenig später hatten die Polizisten keinen Sichtkontakt mehr zum flüchtigen Auto. Die Beamten brachen die Verfolgung ab, fuhren jedoch die mutmaßliche Fluchtstrecke weiter und entdeckten bei Kogel das Auto des 32-Jährigen auf einem Acker. Wie sich herausstellte, war der 32-Jährige in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich mit seinem Auto mehrfach auf dem Acker überschlagen. Der schwer verletzte Fahrer kam anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. An seinem PKW entstand Totalschaden. Die Überprüfung ergab, dass der flüchtige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Updated: 17. Oktober 2019 — 12:26