NB: Pkw kommt von der Fahrbahn ab – Beifahrerin tödlich und Fahrer schwer verletzt, LK MSE

Am 15.10.2019 um 18:40 Uhr kam es in Neubrandenburg zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 69-jähriger Neubrandenburger befuhr mit seinem Ford die Ihlenfelder Straße stadteinwärts. Auf Höhe des Blähtonwerkes kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr den kombinierten Rad-/Fußweg, einen Grünstreifen und kollidierte frontal mit einem Zaun und einem Betonpfeiler einer Fernwärmeleitung. Beide Fahrzeuginsassen wurden im Pkw eingeklemmt. Bei der 52-jährigen Beifahrerin konnte durch den Notarzt nur noch der Tod festgestellt werden. Der Fahrzeugführer wurde schwer verletzt ins Klinikum Neubrandenburg gebracht. Zur Ermittlung der Unfallursache kam ein Dekra-Gutachter zum Einsatz. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 12.000,-Euro.

Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de

Updated: 16. Oktober 2019 — 0:36