GÜ: Knochenfund bei Baggerarbeiten

In Niendorf bei Teterow finden gegenwärtig Baggerarbeiten für einen Kabelgraben statt. Bereits gestern fand man dort einen ca. 40 cm langen Knochen, der möglicherweise menschlicher Herkunft ist. Der Kriminaldauerdienst stellte im Rahmen Fundortbesichtigung den Knochen sicher. Bei den Baggerarbeiten am heutigen Tage wurden erneut zwei Knochen gefunden. Hier wurde ebenso verfahren, wie am Vortag.

Die Funde werden durch die Rechtsmedizin hinsichtlich Herkunft und möglicher Liegedauer analysiert. Die Kripo in Teterow führt dann die weiteren Ermittlungen, die sich maßgeblich nach den Ergebnissen der Analysen richten.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de

Updated: 30. September 2019 — 13:24