POL-LWL: Carport uns Schuppen abgebrannt

Auf einem Privatgrundstück in Lübesse sind am frühen Mittwochmorgen ein Schuppen und ein Carport durch ein Feuer zerstört worden. Personen wurden nicht verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge ist das Feuer gegen 02:00 Uhr im Schuppen ausgebrochen, in dem am Abend ein Kamin betrieben wurde. Das Feuer griff anschließend auf einen angrenzenden Carport über und beschädigte zudem einen weiteren Fahrzeugunterstand. Die alarmierte Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindern. Ersten Schätzungen zufolge soll durch den Brand einen Gesamtschaden von über 30.000 Euro entstanden sein. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass das Feuer von dem Kamin ausgegangen ist, den der Hausbesitzer selbst installiert haben soll.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de

Menü schließen