POL-HWI: Zwei Verkehrsunfälle auf der B 105

Bereits am Nachmittag des 23. September gegen 15:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall nahe Neuburg auf der B 105, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Ersten Erkenntnissen zufolge, war der Kradfahrer einem entgegenkommender Pkw, der sich im Überholvorgang befand, ausgewichen und hierbei gestürzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 5.000 EUR geschätzt.

Ungefähr 2,5 Stunden später übersah ein 34-jähriger Skodafahrer einen Mercedes, als er in Höhe der Kreuzung bei Hornstorf verkehrswidrig auf der B 105 wendete, um in Richtung Wismar zu fahren. Infolge der Kollision beider Fahrzeuge zog sich der 60-jährige Mercedesfahrer leichte Verletzungen zu und wurde notärztlich vor Ort behandelt. Der Gesamtschaden belief sich auf circa 20.000 EUR. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon 1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de

Menü schließen