Berlin: Jugendlicher fremdenfeindlich beleidigt

Polizeimeldung vom 11.09.2019
Marzahn-Hellersdorf
Nr. 2205
Ein Mann beleidigte gestern Nachmittag einen Jugendlichen in Marzahn. Gegen 16.45 Uhr war der 17-Jährige auf der Märkischen Allee unterwegs, als ihm der Mann entgegenkam und ihn laut brüllend fremdenfeindlich beleidigt haben soll. Der Mann lief ihm zudem hinterher, sodass der Jugendliche die Polizei alarmierte. Die Einsatzkräfte nahmen den 46-jährigen Tatverdächtigen noch in der Nähe fest. Ein Atemalkoholtest bei dem mutmaßlichen Pöbler ergab einen Wert von ungefähr 2,2 Promille. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen durfte der 46-Jährige seinen Weg fortsetzen. Die weiteren Ermittlungen führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.

 

Updated: 11. September 2019 — 12:43