NB: Rübenlaster kippt beim Befahren einer Kurve um

Ribnitz-Damgarten (ots)

Am 10.09.2019 gegen 18:00 Uhr kam es auf der Landstraße zwischen den
Ortschaften Dammerstorf und Wöpkendorf im Landkreis Vorpommern-Rügen
zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Der 53-jährige Fahrer
eines Sattelzugs Volvo mit Sattelanhänger befuhr die Landstraße
zwischen den Ortschaften aus Richtung Dammerstorf kommend in Richtung
Wöpkendorf. Beladen war der Sattelzug mit ca. 25 Tonnen Rüben. Nach
dem Durchfahren einer Linkskurve kam er aus bisher unbekannter
Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kippte auf die linke
Fahrzeugseite. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca.
35.000,-EUR. Zur Bergung des Sattelzugs wurde ein 45-t-Kranfahrzeug
eines Abschleppdienstes zum Einsatz gebracht. Dieses kam ca. 200
Meter vor der Unfallstelle nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte
ebenfalls um. Der hierbei entstandene Sachschaden ist derzeit
unbekannt. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Da beide
Fahrzeuge keine Behinderung für den Fahrzeugverkehr darstellen,
erfolgt ihre Bergung erst bei Tageslicht am 11.09.2019.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg
Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Updated: 11. September 2019 — 12:43