NB: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und hohem Sachschaden auf Rügen , LK VR

Bergen auf Rügen (ots)

Am 18.08.2019 um 14:05 Uhr ereignete sich in Bergen auf der B196 zwischen Autohaus Eggert und der Aral Tankstelle ein Verkehrsunfall bei dem eine Person leichtverletzt wurde und beide beteiligten PKW beschädigt wurden. Der Sachschaden beträgt 10.000EUR. Die 32-jährige Fahrerin eines PKW Opel von der Insel Rügen und der 34-jährige Fahrer eines PKW Peugeot mit Rostocker Kennzeichen befuhren die B 196 aus Richtung Stralsund kommend in Richtung Binz. Auf Grund hohen Verkehrsaufkommens musste die Fahrerin des PKW Opel bremsen. Der Fahrer des PKW Peugeot bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Die Fahrerin des PKW Opel wurde leichtverletzt musste aber nicht in Krankenhaus. Beide PKW sind nicht fahrbereit und wurden deshalb abgeschleppt. Die B 196 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme für ca. 30 Minuten voll gesperrt.

Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Updated: 18. August 2019 — 21:45