POL-NB: Verkehrsunfall unter Einwirkung von Alkohol in Neustrelitz, LK MSE

Am 18.08.2019 kam es gegen 10:00 Uhr in der Dr.-Schwentner-Straße zu einem Unfall bei dem der Unfallverursacher stark alkoholisiert war und sich vom Unfallort entfernte. Der 57-jährige Unfallverursacher befuhr die Dr.-Schwentner-Straße von der Hohenzieritzer Straße kommend in Richtung Rudow. Auf Höhe der Hausnummer 74 kam ihm der Unfallbeteiligte entgegen. Der Unfallverursacher kam auf seiner Fahrbahn zu weit nach links, so dass er mit dem Unfallbeteiligten, der noch versuchte nach rechts auszuweichen, zusammenstieß. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4000EUR an beiden PKW. Anschließend setzte der Unfallverursacher seine Fahrt anscheinend unbeeindruckt fort. Er konnte aber etwas weiter vom Unfallbeteiligten gestoppt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,22 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de

Updated: 18. August 2019 — 16:36